direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Linux Systemadministration

Die Zentraleinrichtung Campusmanagement als IT-Dienstleister für die TU Berlin betreibt für die Mitglieder der Universität sowie für weitere Institutionen aus dem DFN (Deutsches Forschungsnetz) im Rahmen der DFN-Cloud einen Sync-n-Share sowie Collaboration Dienste auf Basis von Nextcloud. Zur Verstärkung des Teams suchen wir für den Bereich Linux-Administration:

Linux Systemadministration
Beschäftige*r (d/m/w) in der Informations- und Kommunikationstechnik
Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen, ab sofort, unbefristet
Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Kennziffer: ZECM-262/21
Ende der Bewerbungsfrist: 30.09.2022

Aufgabengebiet:
Betreuung und Weiterentwicklung der Cloudstorage-Lösung der TU Berlin: Konfiguration, Fehleranalyse und -beseitiung, Testing, Integration in Hochschulsysteme. Kundenbetreuung der Nutzer*Innen an der TU Berlin und der Kooperationspartner anderer Hochschulen im Rahmen der DFN-Cloud. Pflege und Weiterentwicklung von Lösungen zur Orchestrierung und Automation der Cloud-Infrastruktur, Update, Monitoring und Accounting.

Erwartete Qualifikationen:
Erfolgreich abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss [FH-Diplom]) der Informatik oder angewandten Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen; sehr gute Kenntnisse u. prakt. Erfahrungen im Bereich Web-Programmierung und/oder Betrieb von Webdiensten, Datenbanken sowie Support in diesem Umfeld (LAMP). Erfahrungen im Umgang mit Werkzeugen, Programmiersprachen und Datenbanken, wie Git, PHP, Python, Redis, NGINX, OpenStack, Puppet, Kubernetes, MariaDB/Galera Cluster sowie dringend erforderliche umfassende Kenntnisse der Linux-Administration. Teamfähigkeit sowie Flexibilität erwünscht. Gute kommunikative Kompetenz sowie hohe Dienstleistungsbereitschaft (Sprache: mindestens Deutsch und Englisch). Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- u. Weiterbildung. Einsatzbereitschaft auch im Hinblick auf die Arbeitszeitverteilung.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Hinweise zur Bewerbung

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungskennziffer mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail in einem PDF-Dokument an personal(at)campusmanagement.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung:
www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ [1] oder Direktzugang: 214041.

Technische Universität Berlin - Der Präsident - ZECM, Frau Müller-Klang, Sekr. EN 50, Einsteinufer 17, 10587 Berlin.

Falls Sie Fragen zum Bewerbungs- oder Einstellungsverfahren haben, wenden Sie sich bitte an uns (personal(at)campusmanagement.tu-berlin.de). Wir werden uns schnellstmöglichst mit Ihnen in Verbindung setzen.

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008