direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Personal

  • auch HCM - Human Capital Management

Wann und wie erfolgt die Einführung?

Personaladministration PA-PA
  • Start zum 1. Januar 2019
  • Es werden die Personaldaten aller Beschäftigten, die derzeit im Personalabrechnungssystem LOGA enthalten sind, in SAP erfasst.  Dies hat keine direkten Auswirkungen auf die Organisationseinheiten.
Bezügeabrechnung für alle Beschäftigten PA-PY
  • Start zum 1. Januar 2019
  • Die Bezüge aller Beschäftigten der TU Berlin werden über SAP abgerechnet.
Zeitwirtschaft
  • PA-PT Rufbereitschaft und Mehrarbeit in betroffenen Bereichen (Abteilung IV, tubIT, ggf. Labore und Werkstätten) ab 1. Januar 2019
  • Urlaubsverwaltung im Laufe des Jahres 2019
  • Webbasierte Zeiterfassung voraussichtlich zum 1. Januar 2020  
Personalentwicklung, Erfassung von Qualifizierungsdaten von Beschäftigten als Grundlage für die PE,  Beurteilungswesen Auszubildende, Betriebsdurchläufe PA-PD
  • Einführung im Laufe des Jahres 2019
Dienstreiseanträge und –abrechnung
  • FI-TV als Pilot in Fakultät IV zum 1. Juli 2019
Bewerbermanagement im E-Recruitment PA-ER
  • E-Recruiting im Laufe des Jahres 2019 als Pilot in einer Fakultät
Organisationsmanagement PA-OM
  • Das Modul PA-OM ist bereits in Betrieb. Die Objekte sind ab Januar 2019 zu nutzen. Ziel ist eine vollständige Nutzung aller Objekte, wobei Priorität die Planstellen der Beschäftigten haben.
  • Planstellen von "Externen" werden im Rahmen vorhandener Kapazitäten nachgepflegt.
  • Einzelne Infotypen wie z.B. die postalische und persönliche Erreichbarkeit werden im Laufe des Jahres 2019 vervollständigt.
  • Ebenfalls im Jahr 2019 sollen die Finanzierungsinformationen an Planstellen hinterlegt werden, so dass die Personalabrechnung darauf zugreifen kann.
Stellenplanmanagement PA-PM
  • Start zum 1. Januar 2019

Wie erfolgt die Information der Anwender*innen?

  • Anwender*innen können sich an die Key User*innen wenden.
  • Eine zentrale Information erfolgt über das Projekt. 

Wie erfolgt die Schulung der Anwender*innen?

  • Zum Start werden überwiegend nur die Beschäftigten der Personalabteilung mit SAP arbeiten.
  • Die Beschäftigten der Personalabteilung werden durch SAP ab November 2018 geschult.
  • Soweit Informationen der dezentralen Bereiche erforderlich sind, werden entsprechende Rundschreiben veröffentlicht. 

Durch wen erfolgt der Support bei fachlichen Fragen oder Fragen zur Systemnutzung?

  • Die Key User*innen der jeweiligen Module sind die fachlichen Ansprechpartner*innen.

Was passiert mit dem Altsystem bzw. Altdaten?

  • Die historischen Daten der Personaladministration sowie der Bezügeabrechnung sind in LOGA noch einsehbar. 

An wen können Sie sich bei Rückfragen wenden?

 

Die Key User*innen der jeweiligen Module sind die fachlichen Ansprechpartner*innen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe