direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studiengänge & Prüfungen

Wann und wie erfolgt die Einführung?

Modulprüfungsplanung sowie Erfassung von Studien- und Prüfungsleistungen
  • Seit 2016: Pilot in den Fachgebieten Historische Urbanistik und Physik
  • Ausweitung auf die weiteren Fakultäten Anfang 2020 
Bearbeitung der Abschlussarbeit und Berufspraktikumsanerkennung
  • Seit 2016: Pilot Historische Urbanistik und Physik
  • Ausweitung auf die weiteren Fakultäten Anfang 2020 
Prüferbestellungen, Studiengang einführen, ändern und einstellen sowie Modul einführen, ändern und einstellen
  • Einführung an den Fakultäten ist noch zu prüfen
Sämtliche Kernprozesse Studiengänge & Prüfungen
  • Seit 2016: Pilot in der Abteilung I Studierendenservice
  • Seit 2016 und ab Mitte 2019: Pilotierung für Studierende
  • Einführung für alle Studiengänge folgt 2020 

Wie erfolgt die Information der Anwender*innen?

  • Eine Information der Anwender*innen im Vorfeld der Ausweitung auf die weiteren Fakultäten erfolgt zu einem geeigneten Zeitpunkt im Vorfeld der Einführung 2020.

Wie erfolgt die Schulung der Anwender*innen?

Die Personengruppen der Pilotphase wurden geschult. Weiterführende Materialien befinden sich auf der derzeitigen Pilotseite [1].

Durch wen erfolgt der Support bei fachlichen Fragen oder Fragen zur Systemnutzung?

Der Erstsupport erfolgt gewöhnlich über die tubIT. Sehr fachspezifische Probleme werden bei Bedarf an das SLM-Team weitergeleitet.

Was passiert mit dem Altsystem bzw. Altdaten?

  • Noch zu definieren

An wen können Sie sich bei Rückfragen wenden?

  • Fachliche und technische Ansprechpartnerin:
    Teilprojektleitung: Frau Yvonne Reißmann (yvonne.reissmann@tu-berlin.de [2], Tel. +49 (30) 314-27999)
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008