direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Hinweis zu Microsoft Office, Windows und Core CAL

Ab 01.05.2017 können Einrichtungen der TU Mietlizenzen (bis 30.04.2021) für Office Pro Plus, Windows Upgrade und die Core CALs über den campusweiten EES Vertrag der TU kostenfrei über das Softwareportal bestellen.

Allgemeine Hinweise zum Microsoft Select Plus Programm

Die TUB hat mit Wirksamkeit zum 02.02.2010 ihren Beitritt zum Microsoft Select Plus Programm für Forschung und Lehre der Firma Microsoft unterzeichnet.  Dieser Vertrag ist zeitlich unbefristet. Einrichtungen der TUB können im Rahmen von Microsoft Select Plus Dauernutzungsrechte für fast alle Anwendungsprogramme, Betriebssysteme und Serverprodukte ggf. mit Software Assurance erwerben.
Software Assurance ist versionslos und bietet das Recht, innerhalb der Laufzeit des jeweiligen Microsoft Select Vertrages die jeweils aktuellste Version einzusetzen. Das bedeutet, daß der Kunde nicht nur mit dem Erwerb von Software Assurance auf die neueste Version aufsteigen kann, sondern auch auf jede weitere, die innerhalb der Laufzeit seines Select-Vertrages erscheint. Bei Select Plus hat die Software Assurance grundsätzlich eine Laufzeit von 36 Monaten ab Kaufdatum.Im Rahmen von Microsoft Select Plus handelt es sich um Einzelplatzrechner-Lizenzen. Compiler sind, abgesehen von Visual J#, Visual C++, Visual C#, Visual FoxPro und Visual Basic als Bestandteil aller Visual Studio Pakete, in der Select-Produktliste nicht enthalten.
Ein Erwerb von Nutzungsrechten durch Studenten oder Mitarbeiter der TUB zur privaten Nutzung ist im Rahmen dieses Vertrages nicht möglich.

Lizenzbedingungen

Eine Nutzungsrecht umfasst hierbei lediglich das Recht, das betreffende Produkt auf einem einzelnen Arbeitsplatzrechner einzusetzen. In vernetzten PC-Pools z.B. muss  entweder die Anzahl der Nutzungsrechte der Zahl der PCs im Pool entsprechen, oder es muss durch fetse Zuordnung der Lizenzen zu bestimmten PCs die Nutzung entsprechend beschränkt werden. Eine Lizenz für eine Software kann nicht geteilt oder gleichzeitig auf verschiedenen Computern genutzt werden. Ein "Concurrent Use" von Nutzungsrechten ist im Rahmen von Select Plus nicht gestattet.  Nutzungsrtechte aus dem Select Plus Vertrag für Einrichtungen der TU sind ausschließlich für den Einsatz auf Rechnern der TU einzusetzen, mit Ausnahme des Work-at-Home-Rechtes bei  Office Professional und Office Enterprise. Das Work-at-Home-Recht (ausschließlich dienstliche Nutzung ) ist nicht zu verwechseln mit dem Home-Use-Recht, welches den privaten Einsatz von Software auf dem Home-PC gestattet.

Im Rahmen von Microsoft Select Plus gibt es nur Upgrade Lizenzen für das Betriebssytem Windows. Es ist immer einen Vollversion als Basislizenz erforderlich. Bitte beachten Sie auch den ausführlichen Leitfaden zur Volumenlizenzierung für Windows 10 von Microsoft und die Downgraderechte.

Bitte beachten Sie auch die ausführliche Hinweise zur Lizenzierung der Microsoft Server im Server/Client Modell.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Bedingungen für die Überlassung von Microsoft-Software.

Bestellungen und Auslieferung von Microsoft Select Software

Einrichtungen der TUB können Lizenzen und die Software über das TUB-Softwareportal (siehe Servicebox) beziehen. Dort finden Sie alle im Rahmen des Select Vertrages für Einrichtungen verfügbaren Produkte, Produktbeschreibungen, Systemanforderungen und Preise sowie passende Handbücher.  Die Ausgabe der Software wird zum  Teil auch als  Downloadlizenz angeboten, es können jedoch auch zusätzliche Datenträger erworben werden. Besonders umfangreiche oder selten bestellte  Produkte werden nur auf Datenträgern vergeben. In diesen Fällen muss zum Einsatz der Software immer ein Datenträger erworben werden. Sollten Sie daran interessiert sein, dass ein spezielles Produkt als Downloadlizenz angeboten wird, können Sie eine entsprechende Email-Anfrage an die Hotline des TUB-Softwareportals (Link auf der rechten Seite des Softwareportals, unter der Rubrik "Service") richten. Bitte tun Sie das aber vor der Bestellung, denn eine Downloadberechtigung kann nicht nachträglich einer bereits erworbenen Lizenz zugeordnet werden.

Die Beschaffung von Produkten aus Lizenzverträgen der TU über das Softwareportal stellt einen Vertragsabschluss zwischen dem/der Besteller/-in und der TU dar. Es gelten im Verhältnis zum/zur Besteller/-in ausschließlich die von tubIT  zu diesem Vertrag beschriebenen Bedingungen zur Überlassung und Nutzung. Produkte aus Verträgen der TU sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen.

Microsoft Lizenzen für Schüler, Studenten und Lehrkräfte

Der Select Vertrag für Studierende und Mitarbeiter wurde von Microsoft zum 31.03.2012 gekündigt.

Die Firma Microsoft bietet spezielle Lizenzen  für Schüler, Studenten und Lehrkräfte an. Diese Lizenzen sind nur über den Handel zu bestellen. Microsoft bietet die sog. Studentoptions an.  Weitere Informationen zum Microsoft Bildungsnetzwerk finden Sie im Web.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe