TU Berlin

ZE CampusmanagementNotmail-Dienst

"das Wort tubIT in roter Schrift auf weißem Grund"

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Notmail-Dienst

Die TU Berlin bietet bis zur Wiederherstellung des Exchange-Dienstes einen Notmail-Dienst an.

Der Notmail-Dienst bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre E-Mails sowohl über Ihr bisheriges E-Mail-Programm (Outlook, Thunderbird, Apple Mail usw.), als auch über eine Webseite (Webinterface) in Ihrem Browser zu verwalten.

Voraussetzung: Um das E-Mailsystem nutzen zu können, müssen Sie für Ihr TUB-Konto zunächst zwingend ein neues Passwort setzen, welches den aktualisierten Sicherheitskriterien entspricht.

Studierende ohne Exchange-Postfach (mit automatischer Umleitung) erhalten Ihre E-Mails weiterhin auf Ihre private E-Mailadresse und besitzen somit kein Postfach in dem Notmail-System.

Einschränkungen: Neben der E-Mail-Funktion werden grundsätzlich auch weitere Groupware-Funktionalitäten wie zum Beispiel Kalender und Kontakte unterstützt, die jedoch ausschließlich über das Webinterface zur Verfügung stehen.

  • Im Notmail-System stehen Ihnen ausschliesslich jene E-Mails zur Verfügung, die seit dem 30.04.2021 eingegangen sind.
  • Auf E-Mails vor diesem Zeitraum (älter als 30.04.2021) können Sie erst dann wieder zugreifen, wenn der Exchange-Dienst wieder regulär zur Verfügung steht.

Hinweis: Wir empfehlen den Einsatz eines E-Mail-Programms, wo immer dies möglich ist.

Die Wichtigsten Daten im Überblick

Die wichtigsten Informationen
Servername
notmail.tu-berlin.de
Adresse:
Ihre E-Mail-Adresse
Benutzer:
<TUB-Account>
IMAP,
Eingang-Server:

notmail.tu-berlin.de

Port:

993
SSL:
SSL
Authentifizierung:
Passwort, normal
SMTP
Ausgang-Server:

notmail.tu-berlin.de

Port:
587
SSL:
STARTTLS
Authentifizierung:
Passwort, normal
Webinterface:
notmail.tu-berlin.de

Webinterface

Abwesenheitsmeldung einrichten

  1. Gehen Sie auf https://notmail.tu-berlin.de/, klicken Sie auf "Einstellungen" (Zahnrad) und dann im linken Menü auf "Abwesend".
  2. Aktivieren Sie nun die Option "Ich bin nicht im Büro vom:" und legen Sie den Zeitraum fest. Setzen Sie einen Haken bei "Ich werde zurück sein am:" sofern Sie bereits wissen, wann Sie wieder erreichbar sein werden.
    Setzen Sie keinen Haken, bleibt die Abwesenheitsnotiz so lange aktiv, bis sie an dieser Stelle deaktiviert wird.
  3. Geben Sie nun einen "Betreff" für Ihre Abwesenheitsnotiz ein.
  4. In dem folgenden Textfeld tragen Sie die Nachricht ein, die verschickt wird, wenn jemand aus Ihrer Organisation (hier die TU-Berlin) über den Notmail-Dienst eine E-Mail an Sie schickt.

Anleitung als PDF

Signatur anpassen

  1. Melden Sie sich auf notmail.tu-berlin.de an und klicken Sie auf "Einstellungen" (Zahnrad).
  2. Navigieren Sie nun über den Menüpunkt "Mail" zum Abschnitt "Signatur".
  3. Klicken Sie dann auf "Neu" und vergeben der Signatur einen Namen.
  4. Hinterlegen Sie in dem Textfeld anschließend die gewünschte Signatur und schließen Sie den Vorgang mit "Speichern" ab.
  5. Sie können abschließend über ein Dropdown-Menü noch festlegen, für welche Elemente Ihre Signatur automatisch aktiviert werden soll (Neue Nachrichten bzw. Antworten/weiterleiten).

Anleitung als PDF

Nachrichten weiterleiten

  1. Gehen Sie auf https://notmail.tu-berlin.de/, klicken Sie auf "Einstellungen" (Zahnrad) und dann im linken Menü auf "Regeln".
  2. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Neu" vergeben unter "Regelname" zunächst einen Namen.
  3. Wählen Sie nun im Abschnitt "Falls die Nachricht..." aus dem Dropdown-Menü den Punkt "wurde empfangen (alle Nachrichten)" aus.
  4. Sie können nun im Abschnitt "Folgende Aktion ausführen..." aus dem Dropdown-Menü den Punkt "Nachricht umleiten an..." auswählen. Klicken Sie nun auf den Punkt "Auswählen..." und geben im "An:"-Feld die gewünschte E-Mail-Adresse ein, an die die Nachrichten weitergeleitet werden sollen.
  5. Bestätigen Sie die Eingabe mit "OK" und klicken nun auf "Speichern", um die Posteingangsregel zu hinterlegen.
  6. Prüfen Sie in der Übersicht, ob der Haken bei "Aktiv" gesetzt ist.

Anleitung als PDF

Posteingangsregel einrichten

  1. Gehen Sie auf https://notmail.tu-berlin.de/, klicken Sie auf "Einstellungen" (Zahnrad) und dann im linken Menü auf "Regeln".
  2. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Neu" vergeben unter "Regelname" zunächst einen Namen.
  3. Es kann nun eine neue E-Mailregel erstellt werden. Im Abschnitt "Falls die Nachricht..." können Sie aus dem Dropdown-Menü aus einer Vielzahl von Bedingungen wählen, die auf eine eingehende E-Mail zutreffen muss, damit die E-Mailregel darauf angewendet wird.
  4. Unter "Folgende Aktion ausführen..." können aus dem Dropdown-Menü eine gewünschte Aktion auswählen, die ausgeführt werden soll, wenn die Bedingung erfüllt ist. Durch Klicken auf "Aktion hinzufügen" können noch weitere Aktionen für die Posteingangsregel festlegen. Im Abschnitt "Ausnahmen" können Sie aus dem Dropdown-Menü Bedingungen angeben, unter denen die E-Mailregel nicht auf eine Nachricht angewandt werden soll, obwohl sie die Bedingungen zur Anwendung erfüllen.
  5. Klicken Sie auf "Speichern", um die Einstellungen zu übernehmen.
  6. In der Übersicht können Sie die soeben erstellte Regel aktivieren, bzw. deaktivieren.

Anleitung als PDF

Teammailbox im Webinterface anzeigen

  1. Bitte melden Sie sich auf https://notmail.tu-berlin.de/ im Notmail-Dienst an.
  2. Klicken Sie unterhalb der Ordnerstruktur Ihres Postfachs auf die Schaltfläche "Gemeinsame E-Mails öffnen…".
  3. Klicken Sie im Fenster "Gemeinsame Ordner öffnen" auf die Schaltfläche "Name".
  4. Im sich nun öffnenden Adressbuch können Sie die Suchfunktion verwenden, um die Trefferliste einzuschränken. Wählen Sie die entsprechende Teammailbox aus der Trefferliste aus und bestätigen Sie die Eingabe mit "OK" .
  5. Im Fenster "Gemeinsame Ordner öffnen" wählen Sie unter Ordnertyp dem Eintrag "Gesamtes Postfach", um die ganze Ordnerstruktur des Postfachs angezeigt zu bekommen. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche "Öffnen".
  6. Die Teammailbox erscheint nun unterhalb Ihres eigenen Postfachs.

Anleitung als PDF

Stellvertretung einrichten

  1. Melden Sie sich auf notmail.tu-berlin.de an und klicken Sie auf "Einstellungen" (Zahnrad).
  2. Navigieren Sie nun zu dem Menüpunkt "Stellvertreter" und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Hinzufügen".
  3. Im sich nun öffnenden Adressbuch können Sie die Suchfunktion verwenden, um die Trefferliste einzuschränken. Wählen Sie den entsprechenden Kontakt aus der Trefferliste aus und bestätigen Sie die Eingabe mit "OK".
  4. In dem Fenster "Stellvertreter Berechtigungen" können Sie für die jeweiligen Bereiche Ihres Postfachs (z.B. Posteingang, Kalender und Kontakte) Ihrer Stellvertretung die gewünschte Berechtigung erteilen. Bestätigen Sie Ihre Eingaben danach mit "OK".

Anleitung als PDF

E-Mails in Vertretung senden

  1. Melden Sie sich zunächst auf notmail.tu-berlin.de an.
  2. Klicken Sie nun auf das E-Mailsymbol in der oberen linken Ecke Ihres Postfachs.
  3. Im Entwurf der E-Mailnachricht klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol "Von anzeigen" (Bilderrahmen), um die Von-Schaltfläche einzublenden. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Von:", um das Adressbuch zu öffnen.
  4. Verwenden Sie die Suchfunktion, um die Trefferliste einzuschränken. Wählen Sie den entsprechenden Kontakt, bzw. Teammailbox aus, in dessen Namen Sie eine E-Mail versenden möchten und bestätigen Sie die Eingabe mit "OK".
  5. Der zuvor ausgewählte Eintrag sollte nun im Von-Feld Ihrer E-Mail erscheinen. Die E-Mail kann nun fertiggestellt und versandt werden.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie für diese Aktion die notwendige Berechtigung benötigen.

Anleitung als PDF

E-Mail-Clients (Windows)

Persönliche Mailbox einrichten unter Outlook 2019

  1. Starten Sie Outlook 2019 und rufen Sie den Menüpunkt "Datei" auf.
  2. Im Abschnitt Informationen klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Konto hinzufügen".
  3. Im sich nun öffnenden Fenster geben Sie bitte zunächst Ihre E-Mailadresse ein. Klicken Sie dann auf "Erweiterte Optionen", setzen den Haken bei "Ich möchte mein Konto manuell einrichten" und klicken abschließend auf "Verbinden".
  4. Klicken Sie im nächsten Schritt auf das Symbol "IMAP".
  5. Im Fenster IMAP-Kontoeinstellungen geben Sie bitte folgende Daten an:

    Eingehende E-Mails

    Server: notmail.tu-berlin.de
    Port: 993
    Verschlüsselungsmethode: SSL/TLS
    Ausgehende E-Mails

    Server: notmail.tu-berlin.de
    Port: 587
    Verschlüsselungsmethode: STARTTLS

    Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Weiter".

  6. Geben Sie nun Ihr aktualisiertes Kennwort ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Verbinden".
  7. Ersetzen Sie im nächsten Fenster die im Feld "Benutzername" hinterlegte E-Mailadresse mit Ihrem TUB-Kontonamen und bestätigen Sie die Eingabe mit "OK".
  8. Sie erhalten nun den Hinweis, dass Ihr Konto erfolgreich hinzugefügt wurde. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Vorgang abgeschlossen", um die Einrichtung abzuschließen.

Anleitung als PDF

Persönliche Mailbox einrichten unter Outlook (neues Profil)

  1. Geben Sie im Suchfeld Ihres Rechners den Begriff "Systemsteuerung" ein und drücken Sie die "Eingabetaste (Enter)".
  2. Rufen Sie in der Systemsteuerung den Punkt Mail (Microsoft Outlook 2016) auf. Je nach eingesetzter Version kann die Bezeichnung von der hier genannten abweichen.
  3. Im sich nun öffnenden Fenster klicken Sie bitte auf "Profile anzeigen…".
  4. Es öffnet sich ein weiteres Fenster. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche "Hinzufügen…", vergeben Sie im weiteren Verlauf für das neue Profil einen Namen (z.B. Notmail) und klicken Sie dann auf "OK".
  5. Wählen Sie im nächsten Schritt die Option "Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".
  6. Wählen Sie im weiteren Verlauf die Option "POP oder IMAP" und klicken Sie erneut auf die Schaltfläche "Weiter".
  7. Ergänzen Sie bitte im nächsten Schritt die Informationen zu den Kontoeinstellungen und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Weitere Einstellungen".

    Kontotyp: IMAP
    Posteingangsserver: notmail.tu-berlin.de
    Postausgangsserver: notmail.tu-berlin.de
    Die restlichen Daten ergänzen Sie bitte mit Ihren persönlichen Informationen.

  8. Im Fenster Internet-E-Mail-Einstellungen wechseln Sie bitte zunächst zu dem Karteireiter "Postausgangsserver" und setzen den Haken bei "Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung" und aktivieren die Option „Gleiche Einstellungen wie für den Posteingangsserver verwenden".
  9. Wechseln Sie nun zum Karteireiter "Erweitert", hinterlegen Sie die Informationen für den "Posteingangsserver (IMAP)" und den "Postausgangsserver (SMTP)". Bestätigen die Eingaben mit "OK".

    Posteingangsserver (IMAP): 993
    Verbindungstyp: SSL/TLS
    Postausgangsserver (SMTP): 587
    Verbindungstyp: STARTTLS

  10. Die Konteneinstellungen werden nun getestet. Nach dem erfolgreichen Test klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Schließen".
  11. Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Fertig stellen" können Sie die Einrichtung abschließen.
  12. Im letzten Schritt können Sie nun festlegen, welches Profil beim Starten von Outlook verwendet werden soll. Es wird die Option "Zu verwendendes Profil bestätigen" empfohlen.

Anleitung als PDF

Persönliche Mailbox einrichten unter Windows 8/10 Mail-App

  1. Starten Sie die App "Mail" und rufen die "Einstellungen" (Zahnrad) auf.
  2. Wählen Sie aus dem Menü "Einstellungen" den Punkt "Konten verwalten".
  3. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Konto hinzufügen".
  4. Im sich nun öffnenden Fenster wählen Sie bitte den Punkt "Erweitertes Setup" aus.
  5. Wählen Sie im nächsten Schritt den Punkt "Internet-E-Mail" aus und geben Sie im weiteren Verlauf folgende Daten ein:

    E-Mail-Adresse: <Ihre TU-Mailadresse>
    Benutzername: <Ihr TUB-Kontoname>
    Kennwort: <Ihr aktualisiertes TUB-Kennwort>
    Kontoname: z.B. TU Notmail
    Ihre Nachricht unter diesem Namen versenden: <Ihr Vor- und Nachname>
    Posteingangsserver: notmail.tu-berlin.de
    Kontotyp: IMAP4
    Postausgangsserver (SMTP): notmail.tu-berlin.de

    Setzen Sie am unteren Ende für alle verfügbaren Optionen einen Haken und klicken Sie abschließend auf "Verbinden".

  6. Sie erhalten nun den Hinweis, dass Ihr Konto erfolgreich eingerichtet wurde. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche "Fertig", um die Einrichtung abzuschließen.

Anleitung als PDF

Persönliche Mailbox einrichten via IMAP unter Thunderbird

  1. Starten Sie Thunderbird

  2. Wählen sie das Menü "Extras" - "Konten Einstellungen"

  3. Im sich öffnenden Dialog klicken Sie unten links auf "Konten-Aktionen" und wählen Sie "E-Mail Konto hinzufügen..."

  4. Im Dialog "Bestehende E-Maidesse einrichten" geben Sie bitte Ihren Namen, ihre E-Mailadresse und ihr Passwort ein.

  5. Gehen Sie dann auf "Manuell einrichten...".

  6. Es erscheinen weitere Konfigurationsfelder, die Sie bitte wie folgt ausfüllen:

    • Protokoll: "IMAP" und "SMTP" (bereits vorausgefüllt)

    • Server: notmail.tu-berlin.de (tu-berlin.de ist bereits vorausgefüllt)

    • Eingangserver - Port: 993 - SSL

      Ausgangserver - Port: 587 - STARTTLS

    • Authensisierung: Passwort, normal

    • Benutzername: TUB-Konto (ohne @tu-berlin.de)

  7. Gehen Sie erst auf "Erneut testen" und dann auf "Fertig"

E-Mail-Clients (Linux)

Persönliche Mailbox einrichten via IMAP unter Thunderbird

  1. Starten Sie Thunderbird

  2. Wählen sie das Menü "Extras" - "Konten Einstellungen"

  3. Im sich öffnenden Dialog klicken Sie unten links auf "Konten-Aktionen" und wählen Sie "E-Mail Konto hinzufügen..."

  4. Im Dialog "Bestehende E-Maidesse einrichten" geben Sie bitte Ihren Namen, ihre E-Mailadresse und ihr Passwort ein.

  5. Gehen Sie dann auf "Manuell einrichten...".

  6. Es erscheinen weitere Konfigurationsfelder, die Sie bitte wie folgt ausfüllen:

    • Protokoll: "IMAP" und "SMTP" (bereits vorausgefüllt)

    • Server: notmail.tu-berlin.de (tu-berlin.de ist bereits vorausgefüllt)

    • Eingangserver - Port: 993 - SSL

      Ausgangserver - Port: 587 - STARTTLS

    • Authensisierung: Passwort, normal

    • Benutzername: TUB-Konto (ohne @tu-berlin.de)

  7. Gehen Sie erst auf "Erneut testen" und dann auf "Fertig"

E-Mail-Clients (Mac OS)

Persönliche Mailbox einrichten unter Mac Mail.app

  1. Öffnen Sie "Mail"

  2. Wählen Sie im Menü "Mail" die Option "Account hinzufügen"

  3. Klicken Sie auf "Anderer Mail-Account"... und "Fortfahren"

  4. Im folgenden Dialog geben Sie bitte Ihren Namen, ihre TU Mailadresse und ihr Passwort ein.

  5. Klicken Sie auf "Anmelden"

  6. Es erscheint ein erweiterter Dialog mit dem Hinweis: "Accountname/Passwort konnte nicht überprüft werden". In diesem ergänzen Sie bitte folgende Angaben:

    • Accounttyp: "IMAP" (ist bereits ausgewählt)

    • Server für eintreffende E-Mails: notmail.tu-berlin.de

    • Server für ausgehende E-Mails: notmail.tu-berlin.de

    • Dann klicken Sie erneut auf "Anmelden".

  7. Die Auswahl von "Mails" und "Notizen" kann so über "Fertig" übernommen werden.

Persönliche Mailbox einrichten unter Outlook 16 (MacOS)

  1. Öffnen Sie "Outlook"

  2. Wählen Sie im Menü "Outlook" die Option "Einstellungen..."

  3. Klicken Sie auf "Konten" und links unten in der Ecke auf das "+" (Plus) und auf "Neues Konto..."

  4. Im folgenden Dialog geben Sie Ihre E-Mailadresse ein und "Weiter".

  5. Es erscheint ein erweiterter Dialog, in dem Sie bitte rechts oben auf "Nicht Exchange?" klichen!

  6. Wählen Sie "IMAP/POP" aus.

  7. Tragen Sie im folgenden Dialog folgende Daten ein:

    • Typ: IMAP (schon ausgefüllt)

    • E-Mailadresse (schon ausgefüllt)

    • Benutzername: <TUB-Account>

    • Kennwort: <TUB-Kennwort>

    • Posteingangsserver: notmail.tu-berlin.de

    • Postausgangsserver: notmail.tu-berlin.de

  8. Klicken Sie auf "Fertig".

Persönliche Mailbox einrichten via IMAP unter Thunderbird

  1. Starten Sie Thunderbird

  2. Wählen sie das Menü "Extras" - "Konten Einstellungen"

  3. Im sich öffnenden Dialog klicken Sie unten links auf "Konten-Aktionen" und wählen Sie "E-Mail Konto hinzufügen..."

  4. Im Dialog "Bestehende E-Maidesse einrichten" geben Sie bitte Ihren Namen, ihre E-Mailadresse und ihr Passwort ein.

  5. Gehen Sie dann auf "Manuell einrichten...".

  6. Es erscheinen weitere Konfigurationsfelder, die Sie bitte wie folgt ausfüllen:

    • Protokoll: "IMAP" und "SMTP" (bereits vorausgefüllt)

    • Server: notmail.tu-berlin.de (tu-berlin.de ist bereits vorausgefüllt)

    • Eingangserver - Port: 993 - SSL

      Ausgangserver - Port: 587 - STARTTLS

    • Authensisierung: Passwort, normal

    • Benutzername: TUB-Konto (ohne @tu-berlin.de)

  7. Gehen Sie erst auf "Erneut testen" und dann auf "Fertig"

E-Mail Clients (Mobile Geräte)

Persönliche Mailbox einrichten unter iOS

iOS (iPhone/iPad)

  1. Rufen Sie die App "Einstellungen" auf.

  2. Gehen Sie auf "Mail" → "Accounts"

  3. Tippen Sie auf "Account hinzufügen" und "Andere"

  4. Wählen Sie "Mail-Account hinzufügen"

  5. Im folgenden Dialog füllen Sie bitte folgende Daten aus:

    • Name: z.B. "Prof. Dr. Max Mustermann"

    • E-Mail: Ihre TU Mailadresse

    • Passwort: Ihr TU Passwort

    • Beschreibung: TU Berlin Notmail

  6. Im folgenden Dialog ergänzen Sie bitte zweimal für eintreffende und ausgehende E-Mails:

    • Hostname: notmail.tu-berlin.de

    • Benutzername: TUB-Account

    • Passwort: Ihr TU passwort

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe