direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

28.02.2011: Exchange-Update - Erster Teil erfolgreich abgeschlossen

Der erste Teil unserer Exchange-Umstellung ist soeben erfolgreich abgeschlossen. Das ActiveSync auf Android 2.2 ist leider nach dem Update nicht möglich. Falls Sie ein Funktelefon mit diesem Betriebsystem nutzen, so kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 314-28000 (Mo.-Fr. 8-18Uhr) oder per E-Mail unter . Wir werden die nötigen Änderungen an Ihrem tubIT-Konto vornehmen, so dass Sie Ihre E-Mails umgehend synchronisieren können.

21.02.2011: Jetzt neu! Ressourcenverwaltung für Exchange NutzerInnen

Wenn Ihre Einrichtung unseren Exchange-Dienst nutzt, so ist Ihnen seit heute möglich,  Ressourcen,  wie z.B. Räume oder Geräte (Beamer, Notebooks u.ä.), zu verwalten. Damit ist es möglich, zu Besprechungen nicht nur die MitarbeiterInnen einzuladen, sondern auch gleichzeitg die jeweilig nötigen Ressourcen zu reservieren, wie den Raum und z.B. den Beamer.

Das Anlegen dieser Ressourcen geschieht über das TU-Portal, das Einbinden der freigegeben Kalender über Ihren E-Mail-Client (z.B. Outlook)

Diese neue Funktion finden Sie im TU-Portal unter "Strukturverwaltung" > "Groupware-Dienst Exchange verwalten", wenn sie über die "Strukturverwalter"-Rolle verfügen. Dort können Sie mit nur wenigen Klicks Ressourcen erzeugen oder entfernen.

Nachdem eine Ressource vom "Strukturverwalter" angelegt wurde, kann Sie von den jeweiligen Nutzern bei der Terminplannung reserviert oder als Kalender im E-Mail-Client eingebunden werden. Alle Mitarbeiter der Organisation, haben volle Schreib- und Leserechte auf die Ressourcen.

Einbindung des Ressource als Kalender zB. unter MS Outlook 2007 (ähnlich bei anderen Outlook-Versionen), wenn Sie den Überblick über die Nutzung der Ressorcen haben möchten:
"Datei" > "Öffnen" > "Ordner eines anderen Benutzers" anklicken. Unter "Name" geben Sie den Namen der Ressource ein und wählen als Ordnertyp "Kalender" aus. Im nächsten Schritt erscheint der neue Kalender unter "Freigegebene Kalender".

28.02.2011: Exchange-Update heute ab 18Uhr

Da wir Ihnen unsere Dienste auf einem aktuellen, sicheren und stabilen Niveau anbieten wollen, sind regelmäßige Aktualisierungen und Versionsupdates notwendig. Die ersten Arbeiten führen wir heute ab 18Uhr durch weiter...

26.02.2011: Aktualisierung des Webmailers für mailbox.tu-berlin.de

Am Samstag, den 26.02.2011, wird ab 12 Uhr der Webmailer der TUB aktualisiert. Für ca. drei Stunden wird das Abrufen und Zustellen von E-Mails über http://mailbox.tu-berlin.de bzw. https://webmail.tu-berlin.de nicht möglich sein. Der Zugriff auf Ihre E-Mails über andere E-Mailclients (zB. Outlook) wird in diesem Zeitraum möglich sein. Es gehen bei der Umstellung keine E-Mails verloren. Exchange-Nutzer sind nicht betroffen. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. weiter...

19.02.2011: !Vorankündigung! Aktualisierung des Webmailers für mailbox.tu-berlin.de am 26.02.2011

Am Samstag, den 26.02.2011, wird ab 12 Uhr der Webmailer der TUB ("Horde Groupware Webmail Edition") von der Version 1.1-RC4 auf 1.2.8 umgestellt. Für ca. drei Stunden wird das Abrufen und Zustellen von E-Mails über den Webmailer nicht möglich sein. Der Zugriff auf Ihre E-Mails über andere E-Mailclients (zB. Outlook) wird in diesem Zeitraum möglich sein. Es gehen bei der Umstellung keine E-Mails verloren. Exchange-Nutzer sind nicht betroffen. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Der aktualisierte Webmailer bietet u.a. folgende neue Eigenschaften:

  1. Beim Login können Sie sich nun neben dem Modus "Traditionell" bzw. "Minimalistisch" auch für den Modus "Dynamisch" entscheiden. Sie erhalten eine grafische Oberfläche, die vom Design an gewohnte E-Mailprogramme erinnert.
  2. Beim Dynamischen Modus haben Sie den Vorteil, dass die von Ihnen verfasste E-Mails während der Bearbeitung alle 5 Minuten in Ihrem Drafts-oder Entwürfe-Ordner zwischengespeichert werden.
  3. Sollte Ihnen das rote Farbeschema "TUB-Style" nicht gefallen, können Sie dieses in Ihren Einstellungen -> Allgemeine Einstellungen -> Anzeige-Einstellungen ändern und z.B. auf das Farbschema "Silver Surfer" setzen.
  4. Der Abgleich von Kalendern und Adressbüchern wurde verbessert und
  5. Sie können sich nun an Termine und Aufgaben erinnern lassen.

08.02.2011: Warnung vor Phishing-Mail

Derzeit kursieren wieder Phishing E-Mails, die  Angehörige der TU-Berlin auffordern,  ihren  tubIT-Kontonamen sowie das Passwort auf einer Webseite bekannt zu geben.

Beispiel-Betreff: "TU-Berlin Email Konto UPGRADE

Inhalt der Nachricht:
"Ihre E-Mail-Box hat die maximale Grenze von 500MB Speicher erreicht  
und Ihr Konto wird deaktiviert, wenn Sie nicht aktualisieren wollen es  
jetzt. Zum Aktualisieren Ihrer Web-Mail-Konto, bitte auf den folgenden  
Link klicken und den Anweisungen folgen, um Platz für mehr  
Speicher-Upgrade..."

Klicken Sie bitte auf gar keinen Fall auf den Link in diesen E-Mails. Diese E-Mails stammen selbstverständlich weder von tubIT noch von der TU Berlin, auch wenn sie diesen Eindruck zu erwecken versuchen. tubIT-Mitarbeiter werden Sie zu keinem Zeitpunkt nach Ihrem Passwort fragen -- Sie sollten Ihr Passwort daher niemals auf eine wie auch immer gestaltete Aufforderung hin nennen oder gar verschicken. Falls Sie auf eine solche E-Mail geantwortet haben, sollte das Passwort umgehend geändert werden.

Leider ist es kaum möglich, Phishing-Mails automatisch zu erkennen und zu filtern, da sie meist nicht die typischen SPAM-Merkmale besitzen. Es ist also auch in der Zukunft mit solchen Versuchen zu rechnen, an die Passwörter von Konto-Inhabern zu gelangen. Die Empfehlung, Passwörter niemals per E-Mail zu versenden, gilt daher auch für die Zukunft und unabhängig davon, wie authentisch eine E-Mail, die zum Versenden eines Passwortes auffordert, auch erscheinen mag.

Versenden Sie niemals Ihr Passwort per E-Mail!

Sollten Sie bereits "in die Falle getappt" sein, ändern Sie bitte umgehend Ihr Passwort über die Seite:

https://www.tu-berlin.de/index.php?id=931

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe