direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

30.05.2013: Namensänderung WLAN-Netz "TU-Berlin" zu "TUB-intern"

Seit dem 30.05.2013 gibt es den neuen Netzwerknamen (SSID) 'TUB-intern' für das unverschlüsselte WirelessLAN. In diesem Netz hat man die Möglichkeit auf die Webseiten und Mailserver von tubIT zuzugreifen sowie die Informationen und Anleitungen zur Nutzung des gesicherten Netzes 'eduroam' zu erreichen. Aus dem "TUB-intern"-Netz heraus ist kein Zugriff auf den VPN-Dienst möglich!

16.05.2013: Information zum WLAN

Seit Montag, den 13.05.2013, gelten für die Anmeldung im EDUROAM verschärfte Kriterien: Es ist nun zwingend nötig, dass Sie als  Benutzernamen Ihr_Kontoname@win.tu-berlin.de angeben. Diese Änderung war zur  Anpassung an die geltenden Vereinbarungen innerhalb des DFN-Verbundes nötig. Die Angabe des Passwortes erfolgt wie bisher.
Anleitungen und Programme zur automatischen Einrichtung Ihres mobilen Gerätes finden Sie unter www.campusmanagement.tu-berlin.de

25.03.2013: "TUB-Guest" - WLAN für Gäste

Wir freuen uns, Ihnen ab sofort einen einfachen WLAN-Zugang für Ihre Gäste anbieten zu können. Damit kann der Gast das WLAN-Netz auf dem TUB-Campus ohne zusätzliche Konfigurationen am eigenen Notebook oder Smartphone sofort nutzen.

Der Zugang kann von TU-Angehörigen mit der entsprechenden Berechtigung "gast-verwalter" in einem Express-Verfahren jederzeit für 5 Tage eingerichtet werden.

Jetzt ein Gastkonto erstellen: www.tubit.tu-berlin.de/express_gastkonto

Für mehrere Konten und längere Zeiträume steht die entsprechenden Funktion "Gast-Accounts" wie bisher im TU-Portal zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Gastkonten finden Sie unter : http://www.tubit.tu-berlin.de/?id=89111

14.05.2013: Warnung vor Phishing-Mail

Derzeit kursieren wieder Phishing E-Mails, die  Angehörige der TU-Berlin auffordern,  ihren Kontonamen sowie das Passwort auf einer Webseite bekannt zu geben. 



Beispiel-Betreff: "Technische Universität Berlin-IT-Service-Center" 



Inhalt der Nachricht:


"Sehr geehrter Nutzer,

Ihr Webmail hat die Speichergrenze von Webmail Administrator überschritten.

Sie sind möglicherweise nicht in der Lage zu senden oder zu empfangen neue E-Mail, bis Ihre Mailbox-Größe von Webmail Administrator erhöht wird.
Sie werden weiterhin diese Warnmeldung regelmäßig erhalten, wenn Ihr Posteingang Größe weiterhin seine Größe überschreiten.
Folgen Sie den untenstehenden Link, um Ihr Webmail Größe und Speicher-Limit zu erhöhen;
http:/tu-berlin.de/itservice/TUB

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit,
Technische Universität Berlin
Der Präsident
Prof. Dr.-Ing. Jörg
Steinbach Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Telefon: +49 (0)30 314-0
Fax: +49 (0)30 314-23222"


Klicken Sie bitte auf gar keinen Fall auf den Link in diesen E-Mails. Diese E-Mails stammen selbstverständlich weder von tubIT noch von der TU Berlin, auch wenn sie diesen Eindruck zu erwecken versuchen. tubIT-Mitarbeiter werden Sie zu keinem Zeitpunkt nach Ihrem Passwort fragen -- Sie sollten Ihr Passwort daher niemals auf eine wie auch immer gestaltete Aufforderung hin nennen oder gar verschicken. Falls Sie auf eine solche E-Mail geantwortet haben, sollte das Passwort umgehend geändert werden.



Leider ist es kaum möglich, Phishing-Mails automatisch zu erkennen und zu filtern, da sie meist nicht die typischen SPAM-Merkmale besitzen. Es ist also auch in der Zukunft mit solchen Versuchen zu rechnen, an die Passwörter von Konto-Inhabern zu gelangen. Die Empfehlung, Passwörter niemals per E-Mail zu versenden, gilt daher auch für die Zukunft und unabhängig davon, wie authentisch eine E-Mail, die zum Versenden eines Passwortes auffordert, auch erscheinen mag.

Versenden Sie niemals Ihr Passwort per E-Mail!



Sollten Sie bereits "in die Falle getappt" sein, ändern Sie bitte umgehend Ihr Passwort im TU-Portal unter dem Menuepunkt "Mein Profil" > "Konto verwalten" > "Passwort ändern"

15.05.2013: WebMail Störung behoben

Der tubIT-WebMailService stand kurzfristig nicht zur Verfügung, sodass der Abruf und der Versand von E-Mails nicht möglich war. Der Grund lag in einem immens hohen Aufkommen an Pishing E-Mails, mit denen die TU Überschwemmt worden ist. Wir fangen diese E-Mails nun  ab. Dabei sind keine E-Mails verloren gegangen.

14.05.2013: (update) Störung des E-Mailsystems

Die Störung wurde behoben. Ursache war ein fehlerhaftes Zusammenspiel der einzelnen am Dienst beteiligten Systemkomponenten. Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

13.05.2013: Netzwerk-Störung im Geb. ER

Vermutlich wegen einer Stromunterbrechung war die Netzwerk-Versorgung folgender TU-Teile ausgefallen:

  • Geb. ER: EG und 1. OG
  • WLAN Mensa
  • Anbindung Studentenwerk

Die Störung ist behoben.

04.05.2013: Server-Wartungsarbeiten

Am Samstag, den 04.05.2013, in der Zeit von 10-18 Uhr werden wir Server-Wartungsarbeiten durchführen.
Dies kann dazu führen, dass in dieser Zeit nicht alle von Ihnen genutzten Dienste zur Verfügung stehen.

02.05.2013: Netzwerk-Ausfall im ER-Gebäude

Aufgrund eines Stromausfalls ist das Netzwerk im 1. Obergeschoss des ER-Gebäudes vorrübergehend gestört. Wir arbeiten an der Behebung.

1.5.2013: Netzwerk-Ausfall Geb. E

Am Mittwoch, den 1.5.2013 fällt im Gebäude E (Elektrotechnik Altbau) vormittags die Netzwerkversorgung für ca. 3 Stunden wegen Elektroarbeiten im 2. und 3. OG aus.

Wir bitten um Beachtung.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.