direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

25.03.2014: Warnung vor Phishing-Mail

Derzeit kursieren wieder Phishing E-Mails, die  Angehörige der TU-Berlin auffordern,  ihren Kontonamen sowie das Passwort auf einer Webseite bekannt zu geben. 



Absender: "Technische Universität Berlin" 

Beispiel-Betreff: "Problem mit Ihrer E-Mail-"



Inhalt der Nachricht: "Sie haben Ihre E-Mail tu-berlin.de maximale Datenvolumen erreicht ist, können Sie nicht in der Lage, mit Ihrer E-Mail-Konto erneut versenden oder empfangen E-Mail sein, man erneut bestätigen Sie Ihre E-Mail-Kontoinformationen zu unserem Admin-Panel, indem Sie auf den folgenden Link: http:// www.tu-berlin.de/accupdate wieder Validierung Ihrer E-Mail-Konto.
Beachten Sie, es ist kostenlos.
Universität Düsseldorf System Admin"


Klicken Sie bitte auf gar keinen Fall auf den Link in diesen E-Mails. Diese E-Mails stammen selbstverständlich weder von tubIT noch von der TU Berlin, auch wenn sie diesen Eindruck zu erwecken versuchen. tubIT-Mitarbeiter werden Sie zu keinem Zeitpunkt nach Ihrem Passwort fragen -- Sie sollten Ihr Passwort daher niemals auf eine wie auch immer gestaltete Aufforderung hin nennen oder gar verschicken. Falls Sie auf eine solche E-Mail geantwortet haben, sollte das Passwort umgehend geändert werden.



Leider ist es kaum möglich, Phishing-Mails automatisch zu erkennen und zu filtern, da sie meist nicht die typischen SPAM-Merkmale besitzen. Es ist also auch in der Zukunft mit solchen Versuchen zu rechnen, an die Passwörter von Konto-Inhabern zu gelangen. Die Empfehlung, Passwörter niemals per E-Mail zu versenden, gilt daher auch für die Zukunft und unabhängig davon, wie authentisch eine E-Mail, die zum Versenden eines Passwortes auffordert, auch erscheinen mag.

Versenden Sie niemals Ihr Passwort per E-Mail!



Sollten Sie bereits "in die Falle getappt" sein, ändern Sie bitte umgehend Ihr Passwort im TU-Portal unter dem Menuepunkt "Mein Profil" > "Konto verwalten" > "Passwort ändern"

15.03.2014: Aktualisierung der Exchange-Server-Version

Im Rahmen der regelmäßigen Aktualisierung der Dienste plant tubIT die Einführung der neuen Exchange-Server-Version 2013. Mit dieser Produktversion hat der Hersteller Microsoft die Unterstützung von Outlook
2003 eingestellt. Damit entfällt zum 15.03.2014 die Möglichkeit der Nutzung von Exchange an der TU Berlin
mit dem Produkt Microsoft Office 2003.

Bitte aktualisieren Sie Ihre Outlook-Version oder konfigurieren Sie Outlook 2003 auf die Nutzung des Protokolls IMAP/s entsprechend der Anleitungen unter www.tubit.tu-berlin.de/?id=145242.

Bitte beachten Sie dabei:

  • bei der Einbindung von Exchange über IMAP kann nur E-Mail genutzt werden - die Nutzung von Kalendern, Kontakten und anderen Exchange-Features ist mit IMAP nicht möglich.
  • Am 14. April endet Seitens Microsoft der allgemeine Support für Windows XP und Office 2003. Nach diesem Zeitpunkt liefert Microsoft keine Sicherheitsupdates mehr.

19.03.2014: PHP Update auf Version 5.3.27

Am 19.03.2014 um 10 Uhr stellen wir alle konventionellen Webauftritte auf die PHP Version 5.3.27 um. Die Webseiten-Betreuer wurden vor geraumer Zeit von uns über das bevorstehende Update informiert und bei der Überprüfung der eigenen Module und Auftritte unterstützt. Bei eventuellen Störungen an den Webseiten nach dem Update, wenden Sie sich bitte an die entsprechende Webseiten-Betreuer.

04.03.2014: Störung Exchange E-Mail System behoben

Der Zugriff auf den Exchange E-Mail-Dienst ist wieder uneingeschränkt möglich. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

04.03.2014: Störung Exchange E-Mail System

Die Nutzung des Exchange E-Mail-Systems der TU Berlin über Ihren E-Mail-Client (Outlook, Thunderbird, Mail usw) ist momentan teilweise nicht möglich. E-Mails können über das Webinterface unter https://exchange.tu-berlin.de/owa durchgehend empfangen und gesendet werden. Es gehen keine E-Mails verloren, es kann jedoch zu verzögerter Mailzustellung kommen. Wir arbeiten an einer schnellstmöglichen Behebung und bitten Sie um Ihre Geduld.

05.03.2014: Geplante Wartungsarbeiten am Domain Name Service (DNS)

Die Wartungsarbeiten am DNS sind erfolgreich abgeschlossen. Der Zugriff auf die „Netzwerkverwaltung“ im TU Portal ist wieder uneingeschränkt möglich.

04.03.2014: Geplante Wartungsarbeiten am Domain Name Service (DNS)

Die „Netzwerkverwaltung“ im TU Portal zur Änderung und Löschung von IP-Adressen und DNS-Einträgen für Einrichtungen, wird ab Montag, den 03.03.2014, ab 17 Uhr bis zum Dienstag, den 04.03.2014  bis  19 Uhr, nicht erreichbar sein.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe