direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

02.04.2019: Warnung vor Phishing-Mail

Derzeit kursieren wieder Phishing E-Mails, die  Angehörige der TU-Berlin auffordern,  ihren Kontonamen sowie das Passwort auf einer Webseite bekannt zu geben. 



Absender: verschiedene

Beispiel-Betreff: z.B. "Hohe Gefahr. Konto wurde angegriffen."

Inhalt:

"Hallo!

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, habe ich Ihnen eine E-Mail von Ihrem Konto aus gesendet. Dies bedeutet, dass ich vollen Zugriff auf Ihr Konto habe.

Selbst wenn Sie es andern passwort, spielt es keine Rolle. Mein Trojaner wird und copien es abfangen.

Ich habe dich jetzt seit ein paar Monaten beobachtet. Tatsache ist, dass Sie uber eine von Ihnen besuchte Website fur Erwachsene mit Malware infiziert wurden.

Wenn Sie damit nicht vertraut sind, erklare ich es Ihnen. Der Trojaner-Virus ermoglicht mir den vollstandigen Zugriff und die Kontrolle uber einen Computer oder ein anderes Gerat. Das heiBt, ich kann alles auf Ihrem Bildschirm sehen, Kamera und Mikrofon einschalten, aber Sie wissen nichts davon.

Ich habe auch Zugriff auf alle Ihre Kontakte und Ihre Korrespondenz......"

Klicken Sie bitte auf gar keinen Fall auf den Link in diesen E-Mails. Diese E-Mails stammen selbstverständlich weder von der ZECM noch von der TU Berlin, auch wenn sie diesen Eindruck zu erwecken versuchen. ZECM-Mitarbeiter werden Sie zu keinem Zeitpunkt nach Ihrem Passwort fragen -- Sie sollten Ihr Passwort daher niemals auf eine wie auch immer gestaltete Aufforderung hin nennen oder gar verschicken. Falls Sie auf eine solche E-Mail geantwortet haben, sollte das Passwort umgehend geändert werden.



Leider ist es kaum möglich, Phishing-Mails automatisch zu erkennen und zu filtern, da sie meist nicht die typischen SPAM-Merkmale besitzen. Es ist also auch in der Zukunft mit solchen Versuchen zu rechnen, an die Passwörter von Konto-Inhabern zu gelangen. Die Empfehlung, Passwörter niemals per E-Mail zu versenden, gilt daher auch für die Zukunft und unabhängig davon, wie authentisch eine E-Mail, die zum Versenden eines Passwortes auffordert, auch erscheinen mag.

Versenden Sie niemals Ihr Passwort per E-Mail!



Sollten Sie bereits "in die Falle getappt" sein, ändern Sie bitte umgehend Ihr Passwort im TU-Portal unter dem Menuepunkt "Mein Profil" > "Konto verwalten" > "Passwort ändern"

01.04.2019: Windows-Updates (update)

Die Wartungsarbeiten sind erfolgreich durchgeführt worden. Alle Dienste stehen Ihnen wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihre Geduld.

01.04.2019: Netzwerk Wartungsarbeiten Geb. KF

Aufgrund von Wartungsarbeiten kann es am Montag, den 01.04.2019, in der Zeit von 6:00 bis 11:00 Uhr zu kurzzeitigen Unterbrechungen der Netzwerkverbindung im Gebäude KF kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe